Wie Sie die Lebensdauer eines elektronischen Steuergerätes verlängern: Simulation & Optimierung des Thermal Managements in der Elektronik

Workshop: 29.03.2017 | 13:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen
Raum: Geleen

 

Abstrakt

Sie haben noch nie simuliert – oder nur gelegentlich? Sie simulieren schon, aber nicht mit dem Programm ANSYS? Oder Sie nutzen ANSYS bereits, möchten jetzt aber damit in einer neuen physikalischen Disziplin arbeiten? Dann setzen Sie sich im Rahmen des Automatisierungstreffs selbst an den Rechner und bearbeiten ein typisches Anwendungsbeispiel – im kleinen Kreis von maximal sechs Teilnehmern und der aktiven Unterstützung der anwesenden CADFEM Tutoren.

Im Verlauf des Workshop „Thermal Management in der Elektronik“ gewinnen Sie bei der systematischen Lösung der Aufgabenstellung ein Verständnis dafür, wie und welche Design-Maßnahmen und Einflussgrößen die Lebensdauer eines elektronischen Steuergerätes verlängern. Sie lernen dabei die Möglichkeiten der Simulation mit ANSYS kennen, wie man systematisch zum Ergebnis kommt und wie Sie mit variablen Einflüssen und veränderlichen Größen auf dem Weg zum optimierten Produkt umgehen.

 

Inhalte

Sie werden…

  • für eine repräsentative Elektronikbaugruppe das Kühlkonzept definieren,
  • die Luftströmung und Wärmeleitung simulieren, Temperaturen analysieren,
  • konstruktive Änderungen vornehmen.

Sie sehen…

  • wie verschiedene Kühlmechanismen bewertet werden,
  • wie konkurrierende Anforderungen miteinander in Einklang gebracht werden.

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, Pausenerfrischungen sind inklusive.

Sollten Sie verhindert sein, nehmen Sie die Stornierung bitte bis zum 20.03.2017 vor, da wir ansonsten eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 49,00 netto + MwSt. berechnen müssen.

Countdown

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Vorschau 2017

Video1
Teilnehmer Login