Maschinenkommunikation im Kontext von Industrie 4.0

Workshop: 29.03.2017 | 10:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen
Raum: Wird kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

Inhalte

  • Die Evolution von Bussystemen und das Internet der Dinge
  • Durchgängige Vernetzung mit OPC-UA und Sercos®
  • Steuerung aus der Cloud
  • Industrie 4.0 Use Cases mit OPC-UA, Sercos, AS-i und IO-Link
  • Der Sercos SoftMaster
  • Deterministisches Ethernet auf Basis von TSN

 

Abstrakt:

In diesem Workshop wird erläutert und diskutiert, welche Anforderungen sich im Kontext von Industrie 4.0 für die Automatisierungstechnik ergeben und welchen Einfluss neue Informations- und Kommunikationstechnologien auf konventionelle Feldbus- und Automatisierungslösungen haben. Behandelt werden unter anderem innovative Steuerungskonzepte auf der Basis von Cloudtechnologien, die durchgängige Vernetzung von Maschinen und Anlagen mit OPC-UA und Sercos, sowie deterministisches Ethernet auf Basis von TSN (Time-Sensitive Networking).

 

Zielsetzung:

Der Workshop richtet sich an Anwender und Hersteller aus dem Maschinenbau und der Automatisierungstechnik, die sich über neue Trends und Technologien rund um die Themen Industrielle Kommunikation und Innovative Automatisierungslösungen informieren möchten. Dabei werden technische Grundlagen vermittelt, Anwendungsszenarien aufgezeigt und der jeweilige Anwendernutzen anhand von Praxisbeispielen erläutert.

 

Teilnahmegebühr:

EUR 50,00* für Sercos Mitglieder, EUR 100,00* für Nicht-Mitglieder (Preise pro Person).
In dieser Gebühr sind enthalten: Teilnahme am Workshop, Tagungsunterlagen, Erfrischungen während der Pausen und Mittagessen.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Countdown

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Vorschau 2017

Video1
Teilnehmer Login