Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene

Ort: Kongresshalle Böblingen

21.03.2013 | 09:30 bis 17:30 Uhr

Raum: Schwarzwald-Saal

Begrüßung + Einführung
Industrie 4.0 – Mit MES als Startbasis und ersten Cyber-Physical Systems auf einem Entwicklungspfad zur flexiblen Automation in der Produktion 2020
Hochschule Augsburg und Technologie Centrum Westbayern
Referent: Prof. Dr.-Ing. Markus Glück
[… mehr Informationen …]

MES in der Metallverpackungsindustrie –
Papierlose Fertigung erfolgreich umgesetzt

Blechwarenfabrik Limburg
Referenten: Uwe Wonsack + Patrick Schick

MES in der Auto-/Zulieferindustrie
am Beispiel Endmontage Bremssysteme

Continental, Division Chassis & Safety
Referent: Angelo Bindi
[… mehr Informationen …]

Software in der Elektronikfertigung –
ein Anwenderbericht

DE software & control GmbH
Referent: Friedrich Steininger
LOEWE AG
Referent: Helmut Gebelein
[… mehr Informationen …]

Productivity Advantage in der Digitalen Fabrik –
Integration von PLM, MES und CAQ Software

IBS AG
Referent: Jürgen Wolf
[… mehr Informationen …]

Entscheidend für den Unternehmenserfolg:
MES in der Praxis – vom KMU bis zum internationalen Großkonzern

Industrie Informatik GmbH
Referenten: Dipl.-Ing. (FH) Eckhard Winter + Ing. Peter Obermair
[… mehr Informationen …]

Fertigung der Zukunft – mit MES wirtschaftlicher!
Maschinenfabrik Reinhausen
Referent: Johann Hofmann

Entscheidungs- und Prozesssicherheit für MES Anwender mit SAP –
Integration von der Maschine bis ins ERP

SAP Deutschland AG & Co. KG
Referent: Stefan Krämer
[… mehr Informationen …]

Moderation: Dipl.-Ing. Ronald Heinze
VDE Verlag GmbH

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Teilnahmegebühr:
EUR 125,00 pro Person zzgl. MwSt. In dieser Gebühr sind enthalten:
Teilnahme am Workshop, Tagungsunterlagen, Erfrischungen während der Pausen und ein Mittagessen.

Anmeldung zum Anwender-Workshop unter
der E-Mail-Adresse: anmeldung@mes-dach.de

oder hier mit der Direkt-Anmeldung