Industrie 4.0, Theorie und Realität – die entscheidende Rolle von MES im smart factory Konzept für die Praxis

Ziel von Industrie 4.0 ist die „intelligente Fabrik“ (Quelle: BMBF)

Ihre Fabrik ist heute schon „intelligent “. Die Prozessintelligenz liegt jedoch heute häufig in Form von analogen Prozessen vor, welche durch IT-Systeme unterstützt werden.

Hier kommt das MES-System der PROXIA Software AG zum Einsatz. Es bildet Prozesse in digitaler Form ab. Dadurch wird es möglich, alle Prozesse von der Planung über die Produktion bis hin zur Instandhaltung, lückenlos, auf einer Plattform zu dokumentieren.

Marcus Niebecker wird in seinem Vortrag auf die Positionierung und die Aufgaben moderner MES-Systeme im Kontext von Industrie 4.0 eingehen und aufzeigen, wie einfach Kommunikation und Interaktion innerhalb der Produktion sein kann.

PROXIA Software AG

Marcus Niebecker

Herr Marcus Niebecker studierte nach einer Ausbildung zum Elektroniker und einer Industrie Meisterausbildung Informatik am b.i.b. international College in Paderborn. Er arbeitet seit 2006 bei der PROXIA Software AG im Bereich der Planung und Entwicklung von MES Software. Seit 2012 ist er Produktmanager für den Bereich MES-Solutions. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf der technischen und strategischen Produktausrichtung in Bezug auf Industrie 4.0 und Big Data Management.

Countdown
Teilnehmer Login 2022
  • Der Teilnehmer-Login steht ab September 2021 zur Verfügung.