UniQloud – Workshop Cloud based services

Workshop: 28.03.2017 | 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen
Raum: Sömmerda

 

Inhalte

  • Industry 4.0 und IIoT: unsere Vision
  • Vorteile der Cloud basierten Services
  • UniQloud: die Lösung von ASEM
  • UniQloud SW Lösung
  • Features und Neuigkeiten
  • “ASEM managed” Cloud und “Customer managed” Cloud
  • ASEM UniQloud: das flexible Software IIoT Gateway
  • Added Value für alle ASEM HMI- und PAC-Lösungen
  • Roadmap
  • UniQloud Live Demo

 

Abstrakt

ASEM UniQloud ist eine neue Software Lösung, ganz speziell entwickelt, um Daten aus dem Feld zu erfassen, und diese Daten in einer Cloud basierten Infrastruktur zu archivieren.

Die UniQloud Runtime kann auf jedem ASEM Gerät installiert werden, sei es HMI, PAC/SoftSPSen, PC oder Ubiquity Router. Sie kommuniziert mit der Premium HMI Runtime, die Daten Erfassung und Kommunikation mit allen Feldgeräten möglich macht. Dies Dank der vielen unterstützten Kommunikations Protokollen.

Die UniQloud Runtime sammelt die relevanten Daten, die aus dem Feld (SPSsen, I/Os, Sensors, usw.) erfasst werden, und sendet diese Daten zur Cloud Datenbank. Dafür werden Cloud basierte Dienste für jedermann sehr einfach handhabbar zur Verfügung gestellt. Eine komplett verwaltete Cloud Infrastruktur wird bereit gestellt, um die sich die Anwender nicht kümmern müssen.

Als Alternative können fortgeschrittene Benutzer UniQloud in Kombination mit Ihrer eigenen Cloud basierten Lösung nutzen, indem das AMQP und MQTT Protokoll verwendet werden.

Die UniQloud Runtime ist zusammen mit der Premium HMI runtime auf allen ASEM Geräten mit WinCE oder Win32/64 Betriebssystemen verfügbar, und arbeitet als IIoT Gateway. Sie ist einfach konfigurierbar, mit wenigen Einstellungen im Premium HMI Studio Entwicklungs Werkzeug. Um den Cloud Speicher Mechanismus zu aktivieren, muss für das Gerät nur eine Ìnternet Verbindung ermöglicht werden, und der Cloud basierte Datenlogger konfiguriert werden. Archivierte Daten sind einfach exportierbar und Offline zu verwalten.

UniQloud beinhalted die “Store und forward (Speichern und Weiterleiten)“ Technik, die sehr effektiv mit Internet Verbindungs Fehlern umgeht, auch wenn es für einen sehr langen Zeitraum eine Unterbrechung geben sollte. Die großen Massenspeicher (Minimum 4 GB) von ASEM Systemen erlaubt die Konfiguration von vorübergehenden Zwischenspeichern, um Datenverlust zu verhindern.

Die UniQloud Runtime enthält auch Optimierungs und Daten Zusammenfassungs Algorithmen, die die Bandbreiten Nutzung begrenzen, und alle Vorteile von Cloud Kommunikations Protokollen ausschöpfen.

Das Verhalten der UniQloud Runtime kann dank einer umfassenden Status Schnittstelle direkt im Premium HMI Projekt angezeigt werden.

Dazu werden mehrere Variablengruppen (% Buffer Nutzung, Anzahl der Packete, die in die Cloud gesendet wurden, Daten Push nicht möglich, usw. ) verwendet.
 

Moderation:

M_Schumacher
Dipl.-Ing. Michael Schumacher

Vita: Michael Schumacher ist seit 2014 im deutschen Automatierungssupport von ASEM . Er ist seit über 20 Jahren in der Automatisierungsbranche tätig. Viele Jahre im Anlagenbereich der Firma Moeller in Bonn.

 
 
 
 

Teilnahmegebühr:

Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Tagungsunterlagen und Erfrischungsgetränke während des Workshops sind inbegriffen. Ebenso inbegriffen ist ein Mittagessen für die Teilnehmer am Workshop UniQloud. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie, im Falle von Verhinderung, Ihre Teilnahme bis zum 20.03.2017 schriftlich zu stornieren, da wir ansonsten eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 49,00 netto + MwSt. berechnen müssen.