Cyber Security im Rahmen von Industrie 4.0 und MES Lösungen

Die Anbindung von Sensoren gewinnt im Rahmen von Industrie 4.0 weiter an Bedeutung. Diese Sensoren liefern uns neben den normalen Produktionsdaten immer aussagekräftigere Daten. Diese stetig wachsende Datenmenge vernünftig manuell auszuwerten ist schon lange nicht mehr möglich. Nur durch die Hilfe moderne Analyse Werkzeuge lässt sie sich in einen Mehrwert umwandeln. Die Cloud als Speicher- und Analyse Umgebung wird für die Gewährleistung einer permanenten Verfügbarkeit immer wichtiger. Aktuelle Trends auf den wichtigen Leitmessen zeigen, dass kaum ein Unternehmen an Themen wie „IoT“ oder „Cloud Connector“ vorbei kommt. OPC UA und „MQTT“ oder „AMQP“ stehen hoch im Kurs. Selbst Steuerungen laufen bereits heute in der virtuellen Welt, wie das Picasso Projekt zeigt, in der NC und Robotersteuerungen in die Cloud ausgelagert werden.

Doch wie sieht es hier mit der Datensicherheit aus? Die Frage ist, ob ich meine Daten in die Cloud auslagern kann oder möchte? Reicht es aus, Maßnahmen der Büro IT in der Produktion umzusetzen? Wie hilft mir die IEC 62433 dabei?

Dieser Vortrag möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Security lenken. Denn Security ist ein dynamischer Prozess, dem wir uns alle stellen müssen und die schon heute verfügbaren Absicherungen/Maßnahmen nutzen sollten.

Countdown
Teilnehmer Login 2022
  • Der Teilnehmer-Login steht ab September 2021 zur Verfügung.