Fernwartung und Cybersecurity – Ein Widerspruch in sich?

Workshop: 11.04.2018 | 09:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen
Raum: Wird kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben
 

Ist Ihre Fernwartung wirklich sicher?

Unser externer Experte klärt Sie über aktuelle Gefahren und Bedrohungen für den Maschinenbau auf. Im anschließenden Workshop zeigen wir Ihnen theoretisch und praktisch, wie Sie Ihre Fernwartung einfach, unkompliziert und dennoch sicher nach IEC62443-3 aufbauen. Der Workshop ist für Systemintegratoren und Maschinenbauer ausgelegt.

 

Abstrakt

Die Möglichkeiten, die uns das Internet bietet, hat in den letzten Jahren die Art und Weise geändert, wie wir heute miteinander kommunizieren und Geschäfte machen. Neue Services und Geschäftsmodelle haben in unseren Alltag Einzug erhalten und auch die Industrie erreicht. Die Verbindung der industriellen Produktion mit „modernster Informations- und Kommunikationstechnik“, auch Industrie 4.0 genannt, ist Grundlage für eine hoch effiziente, intelligente und flexible Produktion. Der Grad der Vernetzung von Industrieanlagen und Infrastruktur wird mehr und mehr zunehmen. Die zunehmende Vernetzung bringt neben neuen Herausforderungen aber auch Probleme mit sich. Cyberkriminalität belegt inzwischen den zweiten Platz unter allen begangenen Wirtschaftsverbrechen und ist damit der am schnellsten wachsende Bereich.

Trotz der zunehmenden Gefahren genießt die Fernwartung weiterhin einen hohen Stellenwert. Kurze Reaktionszeiten, schnelle Fehlerbehebung und eine Steigerung der Verfügbarkeit, sowie Kosteneinsparungen stehen dem gegenüber.

Im Workshop klären wir Sie über aktuelle Bedrohungen auf und zeigen Ihnen, dass Fernwartung mit den modernsten Standards im Sinne von Cybersecurity und IEC 62443 realisiert werden kann.

 

Zielsetzung

Nach Abschluss des Workshops sind Sie sich der aktuellen Gefahren und Bedrohungen im Bereich Cybersecurity und Maschinenbau bewusst. Darüber hinaus wissen Sie, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um das Risiko für Ihre Anlagen zu minimieren.

Anhand der Softwareplattform Ubiquity lernen Sie, wie Fernwartung komfortabel und einfach realisiert werden kann und dennoch sicher und nach IEC62443 zertifiziert ist.
 

Zielgruppe

Unser Workshop richtet sich an interessierte Produktmanager, Entwickler und Techniker die an Lösungen zur sicheren Fernwartung interessiert sind und mehr über aktuelle Themen in Sachen Cybersecurity erfahren möchten.

 

Themenüberblick

  • Vortrag Cybersecurity in den Zeiten von Industrie 4.0
  • Vorstellung des Konzeptes zur sicheren Fernwartung
  • Implementierung mittels Starterkit
  • Sicherer Zugriff zur Fernwartung
  • Cybersecurity und sichere Fernwartung in der Praxis

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung zur Teilnahme am Workshop erfolgt verbindlich. Bei der Teilnahme am Workshop erhalten Sie ein von ASEM gesponsertes Softwarepaket für Ihre sichere Fernwartung nach IEC62443-3, Tagungsunterlagen, ein Mittagessen und Erfrischungen. Bei Stornierung nach dem 21.03.2018 wird eine Bearbei-tungsgebühr in Höhe von EUR 50,00 netto + MwSt. berechnet.