PROCENTEC – PROFINET DESIGN und Troubleshooting

Workshop 1: 11.04.2018 | 09:30 bis 12:00 Uhr
Workshop 2: 11.04.2018 | 13:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen
Raum: Wird kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben

 

Abstrakt

Der Workshop „PROFINET Design und Troubleshooting“ gibt eine Einführung in die Grundlagen von PROFINET, Planung und Design, sowie Troubleshooting in Netzwerken.

Sehen Sie die Unterschiede zur PROFIBUS Technologie und die neuen Möglichkeiten mit PROFINET. Welche Vorteile bringt PROFINET in Hinblick auf Industrie 4.0?

Lernen Sie die kritischen Punkte bei der Planung und dem Engineering kennen. Welche Faktoren können ein Netzwerk beeinflussen? Welche passiven und aktiven Komponenten dürfen in PROFINET verwendet werden und wie können diese optimal in Anlagen eingesetzt werden?

Profitieren Sie von der Felderfahrung der Firma PROCENTEC und verschaffen sich einen Überblick über die häufigsten Probleme in PROFINET und welche Maßnahmen ergriffen werden können. Wie können Netzwerke einfach überwacht werden, Probleme schnell diagnostiziert und die Anlagenverfügbarkeit erhöht werden?

 

Zielsetzung

Der Workshop „PROFINET Design und Troubleshooting“ vermittelt Grundlagen über PROFINET und die Unterschiede zu PROFIBUS. Welche Komponenten dürfen eingesetzt werden und wie können Netzwerke sinnvoll geplant und umgesetzt werden. Welche Diagnosemöglichkeiten stehen zur Verfügung und wie kann ein Netzwerk sinnvoll und einfach überwacht werden.

 

Themenüberblick

Was ist PROFINET

  • Einführung
  • Unterschied zwischen DP und PN
  • Conformance Classes
  • PN in Industry 4.0

Netzwerkdesign und Planung

  • Kritische Punkte
  • Passive und aktive Komponenten
  • Conformance Classes
  • Engineering

Troubleshooting in PROFINET

  • Häufigste Fehler in PROFINET
  • Übersicht Tools
  • Tools
  • Permanent Monitoring
  • ATLAS
  • Dashboard
  • Q Factor
  • Device List
  • Topology
  • OPC UA

 

Moderation


Ruben Bay, PROCENTEC GmbH

Ruben Bay hat eine technische Ausbildung zum IT-Systemelektroniker bei einem Energieerzeuger abgeschlossen. Er arbeitete anschließend in der Prozessleittechnik in einem Kohlekraftwerk, wo er sich hauptsächlich um die Administration des Prozessnetzes kümmerte.

Ruben Bay ist im technischen Support beschäftigt, wo er Kunden in PROFIBUS und PROFINET Angelegenheiten unterstützt, sowohl am Telefon wie auch bei kurzfristigen vor-Ort Einsätzen im In- und Ausland.
 
 
 
Erfahrung

  • PROFIBUS DP und PA
  • PROFINET
  • SPS Programmierung (Step7, WinCC)
  • Prozessleitsysteme
  • Netzwerktechnik
  • Windows Server
  • SQL

Zertifizierungen

  • Certified PROFIBUS Engineer (CPE)
  • Certified PROFIBUS PA Engineer (CPA)
  • Certified PROFINET Engineer (PNE)
  • Zertifizierter Trainer für “Certified PROFIBUS Engineer”
  • Zertifizierter Trainer für “Certified PROFINET Engineer”

 

Teilnahmegebühr:

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt EUR 39,00 netto zzgl. MwSt.

Diese Gebühr beinhaltet: Teilnahme am Workshop, Seminarunterlagen und Erfrischungsgetränke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close