CODESYS Automation Server – Everything under control

Workshop: 10.09.2020 | ab 10:00 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen

Abstrakt

Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie einfach Sie Ihre Steuerungslandschaft im Blick behalten und administrieren können!

Zu Beginn des Workshops legen Sie dazu Ihr eigenes Konto im CODESYS Automation Server an – den WLAN-Internetzugang hierfür stellen wir zur Verfügung. Dabei lernen Sie, wie Sie die Einstellungen Ihres Kontos verwalten und den Überblick über Datenverkehr, Speicherplatzverbrauch und ggf. anfallende Kosten bewahren. Gemeinsam werden wir das CODESYS Development System auf unseren PCs um das Plug-In für den CODESYS Automation Server erweitern und das Edge Gateway mit dem neu angelegten Serverkonto verbinden. Damit die verfügbare Steuerungslandschaft über eine ausreichende Anzahl von Geräten verfügt, erhalten Sie Zugang zu einem vorbereiteten Steuerungsnetzwerk.

Nach diesen vorbereitenden Schritten arbeiten wir uns durch typische Aufgabenstellungen, die Sie mit Hilfe des CODESYS Automation Servers deutlich einfacher erledigen können.

Zunächst binden wir verfügbare Steuerungen aus dem Netzwerk in den Server ein. In der so erzeugten Listenansicht sehen wir deren digitale Zwillinge, erhalten so Informationen über die Geräte und fragen weitere Details ab.

Im CODESYS Development System erstellen wir einfache SPS-Programme, die wir als Projekt (Quellcode) und als ausführbare Applikation (Binärcode) auf den Server übertragen. Diesen Applikationscode spielen wir nun auf eine und auch mehrere Steuerungen gleichzeitig. So erstellte SPS-Programme laden wir direkt vom Server auf unsere lokalen Instanzen des CODESYS Development Systems herunter. Dort verändern wir sie, um sie als Update wieder auf den Server zu laden und von dort aus zentral auszurollen. Dabei konfigurieren wir einzelne Variablen so, dass wir deren Werte direkt vom Server aus und mit einem beliebigen Endgerät über das Internet ändern können.

Anschließend simulieren wir einen typischen Anwendungsfall: den plötzlichen Ausfall einer SPS. Hierzu ersetzen wir Steuerungen physikalisch durch gleichartige Austauschgeräte und sehen, wie uns der Server durch das integrierte Ticketsystem dabei unterstützt. Für die Inbetriebnahme des Austauschgeräts verwenden wir übrigens nicht einmal einen PC. Um die im Server eingebundenen Geräte noch besser zuordnen zu können, legen wir verschiedene Topologie-Ansichten an und machen einzelne Steuerungen und Steuerungsgruppen darin zugreifbar. Teil der praktischen Arbeit in unserem Konto des CODESYS Automation Servers ist auch das Anlegen und Verwalten von Benutzern, die mit unterschiedlichen Rechten versehen sind.

Zur Abrundung des Workshops zeigen wir Ihnen Funktionalitäten, wie z. B. die Datenaufzeichnung und -analyse direkt im CODESYS Automation Server sowie die Anzeige verfügbarer Web-Visualisierungen direkt in der Server-Oberfläche

 

Themenüberblick

Verwalten Sie Ihre Steuerungen ganz einfach mit der cloudbasierten Administrationsplattform.

  • Eigenes Konto („Tenant“) anlegen und verwalten
  • CODESYS Development System um Plug-In erweitern
  • CODESYS Edge Gateway installieren und einrichten
  • Typische Anwendungsfälle selbst ausprobieren:
    • Steuerungen, Projekte und Applikationen einbinden
    • Listen- und Topologieansichten erstellen
    • Hinterlegte Projekte bearbeiten
    • Applikationen auf mehrere Geräte ausrollen
    • Projektparametern erstellen und zentral ändern
    • Ausgefallene Steuerung mittels Ticketsystem austauschen
    • Benutzer anlegen und verwalten
    • Datenanalyse, Remotezugriff etc.

 

Zielsetzung

Mit der zunehmenden digitalen Vernetzung im industriellen Sektor steigt auch die Komplexität zugehöriger Steuerungslandschaften enorm an. Im Workshop lernen die Teilnehmenden anhand der cloudbasierten Industrie-4.0-Plattform CODESYS Automation Server, Steuerungslandschaften einfach, effizient und sicher zu verwalten – Schritt für Schritt. Am eigenen PC wird die Funktionalität der IIoT-Plattform erarbeitet und zur Lösung alltäglicher Aufgabenstellungen direkt angewendet. Der Workshop gewährt zudem Einblicke in wichtige Themen wie Datenanalyse und -auswertung. Mit diesem Wissen sind die Teilnehmenden für neue digitale Herausforderungen bestens gewappnet.

 

Voraussetzung

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Windows-Notebook-PC mit. Auf dem PC sollte das aktuelle CODESYS Development System (SP 11 oder aufwärts) installiert sein.

Damit Sie sich vor Ort ein kostenloses CODESYS-Automation-Server-Konto einrichten können, benötigen Sie zudem ein Benutzerkonto im CODESYS Store und die dazugehörigen Logindaten.

 

Zielgruppe

Entscheider + Applikateure aus allen Branchen.

 

Moderation


Martin Decker
Engineer, Product Marketing, CODESYS Group
Dipl.-Phys. (Univ.) Martin Decker beschreibt und präsentiert mit einem breiten Verständnis für die industrielle Automatisierung die Produkte und Funktionen der IEC-61131-3-Automatisierungssoftware CODESYS.

 
 
 

Teilnahmeinformationen

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Eigenes Windows Notebook erforderlich.

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt EUR 100,00 netto zzgl. MwSt.