APPLIKATIONEN SCHNELLER ENTWICKELN MIT DOCKER

Workshop: 08.09.2020 | 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen

 

Abstrakt

In unserem Anwender-Workshop „Applikationen schneller entwickeln mit Docker“ erleben Sie SPS-Systeme mit moderner Programmierung #openandeasy. Sie lernen die Unterschiede und Vorteile aktueller Technologien aus dem IoT-Umfeld, wie z.B. Docker, TimeSeries Databases und grafische Applikationsentwicklung mit Node-Red kennen. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten der Anwendungsentwicklung mit Hochsprachen wie C++, C# und Python unter Nutzung zukunftsorientierter Entwicklungsumgebungen wie VisualStudio. Nutzen Sie aktuelle Security Technologien einer offenen Linux-Plattform wie Port-Security, Docker Swarm und User Management mit LDAP.

Der Workshop am Vormittag besteht aus Live-Vorführungen und Präsentationen zu den oben genannten Themen. Am Nachmittag werden wir gemeinsam in einem Praxisteil die vorgestellten Technologien anwenden. Für den Praxisteil bringen Sie bitte Ihren Laptop mit, wir stellen Ihnen die restliche benötigte Hardware für die Dauer des Workshops zur Verfügung.

Zielsetzung

  • Vermittlung der Leistungsfähigkeit von Hochsprachenprogrammierung in SPS-Systemen
  • Kennenlernen der offenen Linux Plattform in Verbindung mit modernen Technologien
  • Beschleunigte Anwendungsentwicklung / „Time-to-market“
  • Steigerung Ihrer Security Awareness

Zielgruppe

  • SPS-Programmierer und Softwareentwickler, Inbetriebnehmer und IoT-Entwickler
  • Für den theoretischen Teil brauchen Sie keine besonderen Vorkenntnisse
  • Für den praktischen Teil sind Linux® Grundkenntnisse von Vorteil

Moderation


Helmut Saal

Helmut Saal unterstützt als Systemspezialist „Embedded Linux“ unsere Kunden und Systemberater für den Bereich Automatisierungstechnik, gerade für Aufgaben jenseits der IEC-61131-Grenzen. Als geprüfter IEC-, UML-, JAVA-, C-, C++-Programmierer nutzt er seine langjährige Erfahrung, um unseren Kunden bei der Umsetzung ihrer komplexen Automatisierungsaufgaben zur Seite zu stehen. Herr Saal ist seit 2011 als Lösungsspezialist für WAGO tätig, seit 2017 betreut er speziell den Bereich der offenen Linux®-Steuerungen.


Jens Sparmann

Jens Sparmann gehört seit April 2018 zur WAGO Familie. Er unterstützt als Systemspezialist Security den Vertrieb AUTOMATION, insbesondere die Systemberater bei der Umsetzung und Planung moderner Automatisierungsanlagen. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Informationselektroniker und seinem Masterstudium mit dem Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik hat er sich eine grundlegende Expertise erarbeitet. In einer immer mehr verschmelzenden Welt der Office-IT und Automatisierungstechnik braucht es Spezialisten wie Herrn Sparmann, die bei der Verwirklichung der Kundenwünsche behilflich sind.

 

Teilnahmeinformationen

Vormittags: Präsentation & Theorie
Nachmittags: ‘Hands-On’. Eigener Laptop mit Administrativen-Rechten benötigt.
Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 95,00 pro Teilnehmer zzgl. MwSt. Darin enthalten sind: Teilnahme am Workshop, Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen während der Pause.