Workshop UNIQO: Die neue und revolutionäre Visualisierungssoftware. Vergessen Sie alles andere…

Workshop: 20.02.2019 | 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Kongresshalle Böblingen

 

Abstrakt

Mit UNIQO HMI präsentiert ASEM die neue und revolutionäre Art der Visualisierung. Komplett modular, objektorientiert und vollständig auf OPC UA basierend, ist UNIQO HMI die erste und einzige Software, die alle Daten, Funktionen und Eigenschaften eines HMIs als Objekte im OPC UA Informationsmodell abbildet und zur Verfügung stellt. Mit UNIQO HMI lassen sich so wirklich neue Ansätze und Lösungen umsetzen, wie z.B. die automatische Erzeugung von HMI-Projekten, oder dynamische Änderungen und Programmierung zur Laufzeit ohne dass das Zielsystem gestoppt werden muss.

Lauffähig auf jeder Plattform, unabhängig von Hardware oder Betriebssystem, ermöglicht UNIQO HMI Ihnen eine freie und unabhängige Wahl der Hardware. UNIQO bietet darüber hinaus eine neue und verbesserte Grafik-Engine, die deutlich schneller und reaktionsfähiger als bisherige System ist, sich darüber hinaus durch eine hohe Performance und User Experience auszeichnet. Mit Objektcontainern, Navigationsparadigmen der neuesten Generation (z.B. Master-Detail-Schnittstelle, UI-Paginierung, Brotkrumen-Navigation) und fortschrittliche Daten- und Bedienelemente zur Realisierung ergonomischer und ansprechender Anwendungen wird ein hoch-flexibles Bedienkonzept zur Verfügung gestellt.

 

Themenüberblick

  • UNIQO und das OPC UA Informationsmodell
  • Objektorientierte und dynamische Programmierung zur Laufzeit (Runtime=Design Time)
  • Datenaustausch über OPC UA für M2M und IIoT
  • Integration über SDK in Nutzerapplikationen
  • Dynamische Änderungen zur Laufzeit

 

Zielsetzung

Im Workshop lernen Sie, wie Sie Projekte mit UNIQO schnell und einfach umsetzen. Beginnend mit einem einfachen Projekt, dass in wenigen Minuten entsteht und das bis zu einem komplexen Projekt für M2M-Kommunikation weiter entwickelt wird.

  • Entwicklung eines einfachen Projektes mit UNIQO
  • Weiterentwicklung des ersten Projekts mit anpassungsfähigen Oberflächen, dynamischen Style Sheets und Widgets. Implementierung von C#-Skripten, Remanenz und Objektbibliotheken
  • Umsetzung eines Projektes für M2M und IIoT, Datenaustausch über OPC UA. Einführung in das OPC UA Informationsmodell und die objektorientierte Umsetzung in UNIQO
  • Konzept des UNIQO-Frameworks und Nutzung der Bibliotheken in Kundenapplikationen

 

Zielgruppe

Unser Workshop richtet sich an interessierte Produktmanager, Entwickler und Techniker die an einer unabhängigen Visualisierungslösung interessiert sind und mehr über das Thema OPC UA in der HMI-Welt erfahren möchten.

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei und auf je 20 Personen begrenzt. Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt verbindlich. Bei der Teilnahme am Workshop
erhalten Sie ein von ASEM gesponsertes Softwarepaket, Tagungsunterlagen, ein Mittagessen und Erfrischungen.

Bei Stornierung nach dem 13.02.2019 wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR netto zzgl. MwSt. berechnet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close