uscase_button_2

Use-Case: MES Process Communication

Anbindung von vorhandenen Maschinen an ERP/MES Systeme

Mit dem IBH Link UA ist es möglich, vorhandene Maschinen mit Simatic Steuerungen bzw. Modbus Komponenten über OPC UA oder MQTT an ERP/MES Systeme oder direkt mit der Cloud zu koppeln.

Der IBH Link UA bietet folgende Funktionen:

  • OPC UA Server für die einfache Anbindung an MES-, ERP- und SAP-Systeme sowie Visualisierungen
  • OPC UA Client zur Kommunikation mit anderen OPC Servern
  • Von der OPC Foundation zertifiziert
  • Integrierte SoftSPS zur Datenvorverarbeitung
  • 4 Ethernet Ports mit Firewall für eine saubere Trennung der Prozess- und Leitebene
  • Skalierbare Sicherheitsstufen durch Austausch digital signierter Zertifikate
  • S7-Steuerungen über S7 TCP/IP oder IBH Link S7++ ansprechbar
  • S5-Steuerungen schnell und günstig über IBH Link S5++ ansprechbar
  • Komfortable Konfiguration mit dem neuen IBH OPC UA Editor, Siemens STEP7 oder dem TIA Portal
  • Gleichzeitiges Verarbeiten von bis zu 31 Projekten
  • Administration per Webbrowser
  • Historische Daten
  • Alarms & Conditions
  • NEU: Modbus-Anbindung
  • NEU: MQTT-Anbindung
  • NEU: Frei definierbarer Adressraum
  • NEU: Sichern und Wiederherstellen der Konfiguration auf MicroSD Karte

Auf dem Marktplatz zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten zur Anbindung mit dem IBH Link UA. Unser Entwicklungsleiter Herrn Axel Hulsch, steht Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen während der gesamten Zeit auf dem Markplatz Industrie 4.0 zur Verfügung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close