Use Case: IIoT Framework

OPEN the FUTURE of CONNECTED INDUSTRIES

Industrie 4.0 wird die Produktivität, Qualität und Verfügbarkeit in allen Branchen erhöhen, indem Maschinen- und Prozessdaten systematisch genutzt werden. Hierfür bedarf es transparenter Prozesse: Eine große Anzahl smarter, miteinander verbundener Geräte und Komponenten werden Daten generieren und weitergeben. Damit diese Daten anschließend in der Cloud zu relevanten Informationen verarbeitet werden können, müssen die Geräte und Komponenten in einem Netzwerk offen und transparent eingebunden werden.

CC-Link IE TSN erweitert die offene industrielle Gigabit-Ethernet-Technologie CC-Link IE um Time-Sensitive Networking (TSN).

Performance
CC-Link IE TSN nutzt die IEEE 802.1-Technologie, um alle Geräte im Netzwerk zu synchronisieren und die Verarbeitung von Prozessdaten voll deterministisch und ohne Leistungseinbußen zu priorisieren. So lassen sich im selben Netzwerk elementare Steuerungs-, Sicherheits- und Motion-Daten wie z.B. Videoframe-Daten aus der Bildverarbeitung handhaben.

Connectivity
Leistung verlangt Kompatibilität statt proprietärer Standards. CC-Link IE TSN ist daher eine offene Ethernet-Plattform ohne Anbieterbindung. Auch überwindet es durch die TSN Multi-Traffic-Fähigkeit die Trennung von IT und OT und bietet auf diese Weise barrierefreien Datenfluss zu allen Unternehmensebenen.

Intelligence
Das Netzwerk der Zukunft bringt eigene Intelligenz für effiziente Prozessabläufe mit. CC-Link IE TSN kann beispielsweise die Fehlersuche beschleunigen und detaillierte Prozessanalysen ermöglichen.

Ganzheitliche Lösung für Industrie 4.0
Die effizienten Prozesse von Industrie 4.0 setzen ein Netzwerk voraus, das benötigte Daten und Informationen ungehindert verfügbar macht. CC-Link IE TSN ist eine hochproduktive, transparente, offene Netzwerktechnologie im Sinne von Industrie 4.0.

Countdown
Teilnehmer Login 2021
  • Der Teilnehmer-Login wird überarbeitet und steht ab Oktober 2020 wieder zur Verfügung.
Hygienevorschriften